Lymphdrainagetherapie

Die manuelle Lymphdrainage ist bei Ödemen jeglicher Art die beste Therapiemethode. Mittels Handgriffe und Bandagen wird das Lymphsystem angeregt, die überflüssige Flüssigkeit aus dem Gewebe in das initialen Lymphgefässen geschoben und mit dem Lymphsystem weiter transportiert. Durch die Bandage- oder Kompressionstherapie wird der Haut die Unterstützung gegeben, um der Flüssigkeit die während dem Alltag gegen die Haut drückt, nicht nachzugeben. 

Das Lymphsystem gehört zu unserm Abwehr- und Säuberungssystem im Körper. Bleibt die Flüssigkeit im Gewebe zurück, kann dies zu Anschwellungen von Extremitäten, negative Beeinflussung von den lokalen Gewebe, Verlangsamung eines Heilungsprozesses oder entzündlichen Vorgängen führen.  

Es ist wichtig diesem sensiblen System Sorgfalt zu tragen und es zu unterstützen.

 

Indikationen:

  • Primäre oder sekundäre Lymphödeme 
  • postoperative Ödeme
  • Ödeme nach Mamma-Ca
  • Venenproblematik
  • Tumorbehandlungen
  • Schwangerschaften
  • Akute Verletzung 
  • offene Wunden

 


Fussreflexzonen-therapie

Klicke hier und erfahre mehr über die Fussreflexzonentherapie.

Sportmassage

Klicke hier und erfahre mehr über die Sportmassage.

Elektrotherapie

Klicke hier und erfahre mehr über die Elektrotherapie.