Elektrotherapie

Mittels der Elektrotherapie können tiefer gelegene Gewebe erreicht, hartnäckige Verspannungen oder undurchdringbares Bindegewebe gelockert werden. Die Elektrotherapie fasst verschiedene elektrotherapeutische Behandlungen zusammen. Die Wirkprinzipien sind vielfältig zum Beispiel wird die Durchblutung gefördert, die motorische Bewegung eines Muskels wird angesteuert, der Stoffwechsel wird angeregt, die Lymphangiomotorik wird gefördert und die Schmerzschwelle wird angehoben. Doch eines haben alle gemeinsam. Kommt der Therapeut nicht an die Zielstruktur schafft es die Elektrotherapie und die Behandlung kann ganz neue Richtungen und Vorschritte erreichen. 

 

Indikationen:

  • Lokale Schmerzen 
  • chron. Schmerzen ( Verspannung schmerzen, Arthrosen, Rheuma)
  • Neurologische Beschwerden (z.B. schlaffe Lähmungen)
  • Segmentale Behandlung von Organen
  • Akute Verletzungen (zur Wundheilung und Abschwellung)
  • Durchblutungsstörungen (nur bei intakter Sensibilität)

klassische Massage

Klicke hier und erfahre mehr über die klassische Massage.

manuelle Lymphdrainage

Klicke hier und erfahre mehr über die manuelle Lymphdrainage.

Bindegewebs-massage

Klicke hier und erfahre mehr über die Bindegewebsmassage.